Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Dresden 14:00 
Chantilly 12:45 
Caen 14:00 
Ascot  14:25 
Le Croise-Laroche 17:20 
Les Sables d´Olonne 18:35 
Avenches 11:30 
Market Rasen 14:10 
Ascot 14:25 
Catterick 14:50 
Stratford 14:55 
Ffos Las 15:10 
Wolverhampton 18:40 
Fairyhouse 14:35 
Rom 14:10 
Mailand 14:35 
Siracusa 15:05 
Taipa 07:30 
Örebro 14:45 
Bergsaker 18:55 
Leangen 18:50 
Turffontein 12:30 
Durbanville 13:15 
Champ de Mars 10:30 
Woodbine 19:00 
Hastings 22:50 
Penn National 00:00 
Santa Anita 00:00 
Keeneland 00:05 
Golden Gate Fields 00:16 
Hawthorne 00:20 
Delta Downs 00:29 
Charles Town 01:00 
Laurel Park 18:15 
Belmont Park 18:25 
Keeneland 19:05 
Finger Lakes 19:10 
Delaware Park 19:15 
Zia Park 20:10 
Santa Anita 21:30 
Turf Paradise 21:55 
Hawthorne 22:10 
Rennkalender
Rennen am 22.10.2017
Rennen am 23.10.2017
Prominente Namen in den Dante-Highlights


York, Donnerstag, 18. Mai: Das Dante Festival in York geht heute in die zweite Runde. Erster Höhepunkt sind die Middleton Stakes (2. Rennen/15.55 Uhr/125.000 Pfund/2060 m) auf Gruppe-2-Ebene. Nach der vorzeitigen Abmeldung von Chain Of Daisies verbleiben noch fünf Stuten im Rennen, von denen So Mi Dar (Frankie Dettori) ganz weit vorne erwartet wird. Die Vierjährige aus dem Besitz von Sir Andrew Lloyd-Webber gewann im Vorjahr drei Rennen. Vor Ort heftete sie sich die Musidora Stakes (Gruppe 3) an ihre Fahne und im Prix de l’Opera (Gruppe 1) belegte die Dubawi-Tochter den dritten Platz. Gefahr droht So Mi Dar in erster Linie von Queen’s Trust (William Buick), die ihren großen Wurf im Breeders Cup der Stuten in Santa Anita landete, wo sie auf einen Schlag um Rund eine Million Euro reicher wurde.

Die Dante Stakes (3. Rennen/16.30 Uhr/185.700 Pfund/2060 m) richten sich an dreijährige Hengste und Wallache des Derby-Jahrgangs. Vier Pferde entsendet das königsblaue Godolphin-Quartier, deren Benbatl (Pat Cosgrave) die besten Chancen haben sollte, um nach vorne zu gelangen. Beim letzten Auftritt in den Craven Stakes (Gruppe 3) kam er auf den dritten Rang ein, war um Silber nur knapp geschlagen und sein Debüt gewann er hochüberlegen. Die Favoritenrolle wird Cracksman (Frankie Dettori) zufallen, der unlängst in Epsom das Derby Trial zu seinen Gunsten entschieden hatte. Crystal Ocean (Andrea Atzeni) gefiel in Nottingham beim leicht ausfallenden Sieg, er hat längst nicht alles gezeigt und könnte diesmal erneut als Sieger vom Platz gehen. Rekindling (Donnacha O‘Brien) hat den Stall von David Wachman verlassen und wird nun von Joseph O’Brien trainiert, der den High-Chaparral-Sohn im April in den Ballysax Stakes (Gruppe 3) gleich siegreich vorstellte. Exemplar (Ryan Moore) verdient als Dritter der Beresford Stakes (Gruppe 2) einen Hinweis.
Weitere Galopp Nachrichten:
21.10.2017 - Dresden: Langstrecken-Handicap und Zweijährige
20.10.2017 - Viel Geld für die Youngsters in Baden-Baden
19.10.2017 - Zweijährige in Deauville
18.10.2017 - Auenperle in Deauville
17.10.2017 - Instigators nächster Listen-Angriff
16.10.2017 - Deutsche chancenreich
15.10.2017 - Quartett im Grand Prix, Deutsche in Listenrennen
15.10.2017 - Winterfavorit: Klasse-Youngsters in Köln
14.10.2017 - Auktionsrennen am Finaltermin in Hoppegarten
14.10.2017 - Zweijährige um eine halbe Million
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Sicherheit ist das A und O
Wir erinnern uns noch alle an das schlimme Schicksal der jungen Reiterin Sandra Eichenhofer. Gerade knapp zwei Jahre sind es her, ...
Dresden: Langstrecken-Han...
In Iffezheim konzentriert man sich am Samstag auf die Auktion, Rennen gibt es aber dennoch in Deutschland. Denn in Dresden werden...