Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Dresden 14:00 
Chantilly 12:45 
Caen 14:00 
Ascot  14:25 
Le Croise-Laroche 17:20 
Les Sables d´Olonne 18:35 
Avenches 11:30 
Market Rasen 14:10 
Ascot 14:25 
Catterick 14:50 
Stratford 14:55 
Ffos Las 15:10 
Wolverhampton 18:40 
Fairyhouse 14:35 
Rom 14:10 
Mailand 14:35 
Siracusa 15:05 
Taipa 07:30 
Örebro 14:45 
Bergsaker 18:55 
Leangen 18:50 
Turffontein 12:30 
Durbanville 13:15 
Champ de Mars 10:30 
Woodbine 19:00 
Hastings 22:50 
Penn National 00:00 
Santa Anita 00:00 
Keeneland 00:05 
Golden Gate Fields 00:16 
Hawthorne 00:20 
Delta Downs 00:29 
Charles Town 01:00 
Laurel Park 18:15 
Belmont Park 18:25 
Keeneland 19:05 
Finger Lakes 19:10 
Delaware Park 19:15 
Zia Park 20:10 
Santa Anita 21:30 
Turf Paradise 21:55 
Hawthorne 22:10 
Rennkalender
Rennen am 22.10.2017
Rennen am 23.10.2017
Yorkshire Cup zum Abschluss


York, Freitag, 19. Mai: Bevor morgen in Newbury das zweitägige Meeting rund um die zur Gruppe 1 zählende Lockinge Stakes beginnt, fällt heute der Vorhang des Dante Festivals. Im Mittelpunkt steht der Yorkshire Cup (3. Rennen/16.30 Uhr/165.000 Pfund/2790 m). Die Steher-Partie auf Gruppe-2-Ebene versammelt acht Pferde an der Startstelle.

Trotz mehrmonatiger Pause geht Dartmouth (Ryan Moore) als Favorit ins Rennen. Zuletzt belegte er in den Canadian International Stakes (Gruppe 1) und im Legacy Cup jeweils einen achtbaren Ehrenplatz, kam in der ‚King George‘ als Dritter ein und gewann auf Gruppe-Niveau u.a. die Hardwicke Stakes (Gruppe 2) gegen den späteren ‚Arc‘-Zweiten und Breeders-Cup-Sieger Highland Reel. Muntahaa (Jim Crowley) wird ihm Paroli bieten, denn er gab jüngst in den Finest Surprise Stakes (Gruppe 3) vor dem vierteingekommenen Crimean Tatar (Jack Mitchell) ein siegreiches Comeback und gefiel auch als Gruppe-1-Vierter im englischen St. Leger. Simple Verse (Oisin Murphy) zeigte sich im Long Distance Cup (Gruppe 2) von seiner besten Seite, in dem er auf Rang drei den im ‚Arc de Triomphe‘ drittplatzierten Order Of St George das Nachsehen gab. Endless Time (William Buick) war im französischen St. Leger nur vom Derby-Sieger Vazirabad geschlagen und kam im Prix Vermeille (Gruppe 1) ebenfalls auf Rang zwei ein. Clever Cookie (Daniel Tudhope) wird als Vorjahressieger einigen Anhang finden.
Weitere Galopp Nachrichten:
21.10.2017 - Dresden: Langstrecken-Handicap und Zweijährige
20.10.2017 - Viel Geld für die Youngsters in Baden-Baden
19.10.2017 - Zweijährige in Deauville
18.10.2017 - Auenperle in Deauville
17.10.2017 - Instigators nächster Listen-Angriff
16.10.2017 - Deutsche chancenreich
15.10.2017 - Quartett im Grand Prix, Deutsche in Listenrennen
15.10.2017 - Winterfavorit: Klasse-Youngsters in Köln
14.10.2017 - Auktionsrennen am Finaltermin in Hoppegarten
14.10.2017 - Zweijährige um eine halbe Million
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Sicherheit ist das A und O
Wir erinnern uns noch alle an das schlimme Schicksal der jungen Reiterin Sandra Eichenhofer. Gerade knapp zwei Jahre sind es her, ...
Dresden: Langstrecken-Han...
In Iffezheim konzentriert man sich am Samstag auf die Auktion, Rennen gibt es aber dennoch in Deutschland. Denn in Dresden werden...