Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Lyon Parilly 13:25 
Angers 13:50 
Pontchateau 17:25 
Longchamp 18:10 
Lingfield 14:10 
Goodwood 14:30 
Catterick 14:50 
Chelmsford 18:40 
Sandown 19:00 
Prag  11:35 
Tipperary 18:15 
Foggia 15:20 
Bologna 15:35 
Florenz 16:00 
Visby 12:20 
Axevalla 18:20 
Östersund 18:30 
Nyköbing 17:00 
Jarlsberg 11:30 
Övrevoll 18:35 
Vaal 12:15 
Louisiana Downs 00:14 
Indiana Downs 00:15 
Presque Isle 00:17 
Mountaineer 01:00 
Delta Downs 01:15 
Pimlico 19:10 
Finger Lakes 19:10 
Gulfstream Park 19:15 
Belmont Park 19:30 
Churchill Downs 23:00 
Presque Isle 23:25 
Rennkalender
Rennen am 25.05.2018
Rennen am 26.05.2018
Instigator greift in Saint-Cloud an


Saint-Cloud, Mittwoch, 13. September: Für dreijährige Pferde ist heute in Saint-Cloud der Prix Turenne (4. Rennen/17.40 Uhr/55.000 Euro/2400 m) reserviert. Das Listenrennen wird dank Instigator (Christophe Soumillon) mit deutscher Beteiligung entschieden, doch einfach wird es für den Ullmann-Schützling nicht.

Zuletzt lief er im Großen Preis von Berlin (Gruppe 1) als Fünfter nicht verkehrt, schlug immerhin Sirius, der hier und in Chantilly Gruppe-2-Dritter und -Zweiter wurde. Instigator muss sich vor allem mit Londres (Pierre-Charles Boudot) auseinandersetzen, der von Andre Fabre für die Besitzergemeinschaft Smith/Tabor/Jooste/Magnier vorbereitet wird. Der Sea-the-Stars-Sohn gewann seinen bislang einzigen Auftritt in Compiegne in überragender Manier und scheint für größere Aufgaben bestimmt zu sein. Akihiro (Maxime Guyon) war vor seiner Pause im Prix Greffulhe Gruppe-2-Dritter, nachdem er als Zweijähriger den Prix des Chênes (Gruppe 3) gewonnen hatte. Er wird ebenso in der engeren Entscheidung erwartet wie der jüngst im Grand Prix de Paris (Gruppe 1) hinter den Erwartungen einkommenden Parabellum (Mickael Barzalona). Inverloch (Sebastien Maillot) erfüllte stets die Erwartungen, trat aber noch nie auf diesem Level an. Galikeo (Aurelien Lemaitre) musste bei zwei Listeneinsätzen Niederlagen einstecken, ein Platz unter den Besten liegt somit in der Ferne. Dagegen kann Tres Belle (Stephane Pasquier) - die einzige Stute im Feld - nur gute Formen vorweisen.
Weitere Galopp Nachrichten:
21.05.2018 - Stuten-Power in Saint-Cloud mit Navaro Girl
21.05.2018 - Starkes internationales Feld im Klassiker
20.05.2018 - Treffen der Langstrecken-Stars in Hoppegarten
19.05.2018 - 16 in den Lockinge Stakes
19.05.2018 - Starkes Samstagsprogramm in Düsseldorf
18.05.2018 - Gosden wieder vorne?
17.05.2018 - Gosden sattelt die Favoriten
16.05.2018 - Start zum Dante Festival
15.05.2018 - Listenrennen über Hürden
15.05.2018 - Mülheimer Dienstagskarte mit vielen Formpferden
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Der Rennsport braucht eine ...
Als Chef des Hong Kong Jockey Clubs und gleichzeitig Chairman der Asian Racing Federation hat sein Wort besonderes Gewicht, i...