Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Köln 16:25 
Fontainebleau 11:55 
Longchamp 12:10 
Lyon Parilly 15:30 
Köln  16:25 
Punchestown  16:40 
Vincennes 20:05 
Exeter 14:40 
Yarmouth 14:50 
Ludlow 15:00 
Brighton 17:15 
Huntingdon 17:35 
Punchestown 16:40 
Rom 15:35 
Bologna 15:40 
Taranto 15:45 
Kranji 12:50 
Bergsaker 12:20 
Solvalla 18:00 
Axevalla 18:30 
Momarken 18:55 
Vaal 12:35 
Turf Paradise 00:17 
Yonkers 00:50 
The Meadows 19:05 
Indiana Downs 20:05 
Rennkalender
Rennen am 25.04.2018
Gilda Newport und zwei weitere Derbysieger


Paris-Vincennes, Freitag, 12. Januar: Furioser Auftakt bei der heutigen acht Rennen umfassenden Veranstaltung in Paris-Vincennes, denn im Prix de Mauriac (1. Rennen/13.47 Uhr/80.000 Euro/2700 m) treffen drei Derby-Sieger aufeinander. Die besten Chancen werden Goofy Greenwood (Franck Nivard) eingeräumt, er gewann letztes Jahr das holländische Derby G und beim Saisoneinstand in Mons ein PMU-Rennen hochüberlegen.

Gilda Newport (Dion Tesselaar) triumphierte im deutschen Stuten-Derby 2016 und im Anschluss war sie mehrfach erfolgreich, enttäuschte allerdings bei ihrem letzten Start in der Breeders Crown von Berlin-Mariendorf als Vierte. Der österreichisch gezogene Dreamboy As (Alexandre Abrivard) steigerte sich im Vorjahr enorm und avancierte in Wien-Krieau zum Flieger-Derby-Sieger, davor gewann er in Ebreichsdorf ein besseres Rennen über Wotan Casei, der das klassische Blaue Band im Juni hochüberlegen an seine Fahne heftete. Die deutsch-holländisch-österreichischen Gäste werden sich vor Delloro Vedaquais (Jean-Philippe Monclin) in Acht nehmen müssen, denn der Allaire-Schützling war an Silvester nicht zu schlagen und zeigte seine bisher beste Leistung. Dostoievski (Jean-Michel Bazire) zeigte in der vergangenen Saison vor allem im ersten Halbjahr starke Leistungen, wie im Prix Camilla (Gruppe 3), in dem er auf Rang drei besser war als Diable de Vauvert (David Thomain), Midnight Dreamer (Christophe Martens) und Urali OP. Super Nice (Björn Goop) verkaufte sich als Fünfter im Prix Oscar Collard (Gruppe 3) sehr gut und auch Ubimajor Bi (Gabriele Gelormini) lief dahinter besser als erwartet. Beide gehören in die engere Wahl miteinbezogen.
Weitere Trab Nachrichten:
22.04.2018 - Tsunami Diamant in Skive
21.04.2018 - Bold Eagle gegen Bird Parker und Belina Josselyn
20.04.2018 - Gilda Newport trifft auf Bekannte
14.04.2018 - Draft Life diesmal vor dem Sulky
11.04.2018 - Wieder Bazire im `GNT` vorne?
10.04.2018 - Gruppe 3 am Abend
07.04.2018 - Vierjährige im Mittelpunkt
04.04.2018 - Trotzt Aubrion du Gers der Zulage?
28.03.2018 - Cleangame diesmal mit Zulage
24.03.2018 - Die ersten Frühjahrs-Kracher
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Jungtrainer auf der Überholspur
Es gab Zeiten, da waren die Altmeister unter den Trainern tonangebend in ihrem Metier. Heinz Jentzsch gab sogar im methusalem...