Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Agen le Passage 12:25 
Compiegne 12:40 
Punchestown  16:40 
Laval 16:55 
Lyon-La Soie 17:05 
Beverley 14:30 
Warwick 14:40 
Perth 14:50 
Kempton 17:45 
Chelmsford 18:55 
Punchestown 16:40 
Bologna 15:30 
Foggia 15:40 
Albenga 15:50 
Arjäng 12:20 
Gävle 18:20 
Boden 18:30 
Billund 17:00 
Bjerke 11:30 
Övrevoll 19:05 
Vaal 13:05 
Hawthorne 00:08 
Indiana Downs 00:18 
Delta Downs 01:15 
Keeneland 19:05 
Gulfstream Park 19:10 
Hawthorne 22:10 
Rennkalender
Rennen am 27.04.2018
Rennen am 28.04.2018
Rennen am 29.04.2018
Derby-Pferde auf dem Prüfstand


Longchamp, Sonntag, 15. April: Drei mit je 80.000 Euro ausgestattete Sichtungsprüfungen für Pferde des Derby-Jahrgangs bestimmen den heutigen Renntag in ParisLongchamp, wo der Prix de Fontainebleau (2. Rennen/14.35 Uhr/1600 m) die Hengste über die Meile anspricht. Wootton (Mickael Barzalona) beendete mit einem beeindruckenden Listensieg ungeschlagen die vergangene Saison und der Pantall-Schützling hat noch längst nicht alles gezeigt. Aidan O’Brien bietet den irischen Gruppe-2-Sieger Rostropovich (Ryan Moore) auf. Er wird ebenso im Vordertreffen erwartet wie Olmedo (Cristian Demuro), der im Prix Jean-Luc Lagardere (Gruppe 1) ausgezeichneter Zweiter wurde.

Die Stuten bestreiten den Prix de la Grotte (4. Rennen/15.50 Uhr/1600 m), in dem Magical (Ryan Moore) nach ihren starken Vorjahresleistungen die Siegerin sein sollte. Sie trifft allerdings auf Mission Impassible (Jean-Bernard Eyquem), die im Prix Marcel Boussac (Gruppe 1) knapp vor ihr auf Platz drei endete. Wind Chimes (Pierre-Charles Boudot) machte bislang noch gar nichts falsch. Zusammen mit Magical wird die von Andre Fabre trainierte Stute am Toto unter Stallwette laufen. Auch Latita (Christophe Soumillon) musste in ihrer drei Starts umfassenden Karriere noch keinen Gegner vor sich dulden. Ihren letzten Sieg feierte sie auf Listen-Ebene in Toulouse.

Auf der Mitteldistanz sind im Prix Noailles (5. Rennen/16.25 Uhr/2100 m) ausschließlich die Hengste/Wallache unterwegs. Gyllen (Mickael Barzalona) hinterließ unlängst einen starken Eindruck, er gewann in Saint-Cloud eine Listen-Partie souverän u.a. vor Vicopisano (Fabrice Veron) und davor hielt er an gleicher Stelle den höher eingeschätzten Nobokhov (Christophe Soumillon) sicher auf Distanz. Flag of Honour (Ryan Moore) reist aus Irland an und darf als Listensieger nicht übersehen werden. Young Fire (Aurelien Lemaitre) ist als Doppelsieger eine Empfehlung.

Weitere Galopp Nachrichten:
25.04.2018 - Gold Cup in Punchestown
24.04.2018 - PMU-Power am Dienstag in Köln
24.04.2018 - Punchestown Festival 2018
23.04.2018 - Derby-Hoffnung in Compiegne
22.04.2018 - Prix du President de la Republique
22.04.2018 - Order Of St George fast konkurrenzlos
22.04.2018 - Sieht Krefeld diesmal den Derbysieger?
21.04.2018 - Langstreckler in der Hauptstadt
21.04.2018 - Dubai-Festival in Newbury
19.04.2018 - Tochter von Frankel und Zarkava gibt Debüt
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Dank unermesslicher Geld-Re...
Viele Jahre lang galt der Dubai World Cup als das wertvollste Rennen der Welt. Seine Dotierung von 10 Millionen Dollar war ei...