Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Hamburg Bahrenfeld 17:25 
Daglfing 18:05 
Maure-de-Bretagne 11:55 
Happy Valley  12:15 
Angers 13:10 
Lyon-La Soie 16:40 
Hamburg Bahrenfeld  17:30 
Ayr 13:05 
Bangor-on-Dee 13:45 
Exeter 14:00 
Kempton 17:30 
Fairyhouse 13:20 
Follonica 13:30 
Treviso 13:45 
Padova 15:10 
Happy Valley 12:15 
Jägersro 12:20 
Solvalla 18:15 
Bergsaker 18:27 
Greyville 11:50 
Launceston  11:00 
Finger Lakes 18:15 
Gulfstream Park West 18:30 
Aqueduct 18:50 
Churchill Downs 19:00 
The Meadows 19:05 
Rennkalender
Rennen am 15.11.2018
Rennen am 16.11.2018
Rennen am 18.11.2018
Rennen am 20.11.2018
Listenrennen über Hürden


Auteuil, Dienstag, 26. Juni: Das erste Listenrennen des heutigen Tages in Auteuil führt über den Hürdenweg und richtet sich an vierjährige Pferde. Im Prix Gerald de Rochefort (4. Rennen/14.20 Uhr/80.000 Euro/3900 m) wird das Duell zwischen Beau Gosse (Bertrand Lestrade) und Mozo Guapo (Maximilien Farcinade) erneuert, die hier am 30. Mai unter sich waren. Der Macaire-Schützling gewann überlegen mit neun Längen, doch diesmal haben sich die Gewichte zugunsten von Mozo Guapo verändert, so dass eine Formumkehr möglich erscheint. Boy Burg (Thomas Beaurain) endete in jener Partie im geschlagenen Feld. Blasimon (Thomas Gueguen) tritt als Seriensieger an, muss heute gegen stärkere Pferde allerdings Farbe bekennen. Auch American Master (Jerome Claudic) trifft es nach seinem letzten leichten Sieg deutlich schwerer an. Raffles Sun (Morgan Regairaz) beendet eine längere Pause, ihr könnte auf Anhieb die Überraschung gelingen.

Der Prix Dawn Run (5. Rennen/14.50 Uhr/80.000 Euro/3900 m) führt ebenfalls über die leichten Sprünge und sieht den im Prix la Barka (Gruppe 2) zweitplatzierten Le Grand Luce (Thomas Beaurain) in vorderer Linie. Izzo (Benjamin Gelhay) und Bob And Co (David Gallon) gefielen auf den Plätzen drei und fünf sehr gut und kommen für eine bessere Platzierung in Frage. The Stomp (Thomas Gueguen) gewann im Frühjahr den Prix Romati (Gruppe 3) u.a. gegen Prince Philippe (Regis Schmidlin), kam davor auf Listen-Ebene hinter Pop Art du Berlais (Tristan Lemagnen) aber nicht über Platz vier hinaus. Bonne Eleve (Alain de Chitray) wird als frischer Doppelsieger interessant.
Weitere Galopp Nachrichten:
14.11.2018 - Deutsches Duo im Grand Prix d`Angers
13.11.2018 - Zweijährige im Prix Yacowlef
11.11.2018 - München: Die letzte Chance in 2018
10.11.2018 - Son Macia und Baltic Duchess im Grand Prix
09.11.2018 - Deutsches Trio im Prix Denisy
09.11.2018 - Dortmund: Die Sandbahn ruft
07.11.2018 - Derby-Achter im Grand Prix
06.11.2018 - Klug, Schiergen und Steinberg im Hauptereignis
04.11.2018 - Bipolaire vor schwerer Aufgabe?
04.11.2018 - Zweijährigen-Highlight zum Abschluss in Krefeld
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Gleiches Recht für alle!
Vor wenigen Wochen wurde der junge Reiter Thore Hammer-Hansen von der Rennleitung in München für 21 Tage an den Zaun gestellt...