Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Gestern  |  Heute  |  Morgen
Köln  11:00 
Köln  11:00 
Mönchengladbach 15:00 
Vincennes 12:15 
Deauville 14:00 
La Teste de Buch 16:42 
Vichy 19:15 
Newmarket 14:00 
Newbury 14:15 
Doncaster 14:40 
Chepstow 16:45 
Dundalk 13:55 
Tramore 17:40 
Visby 11:00 
Halmstad 11:10 
Romme 14:45 
Umea 18:30 
Odense 10:00 
Aalborg Galopp 14:00 
Bodö 18:50 
Turffontein 12:05 
Woodbine 19:00 
Gulfstream Park 18:00 
Laurel Park 18:40 
Monmouth Park 18:50 
Saratoga 19:10 
Delaware Park 19:15 
Arlington 21:05 
Louisiana Downs 22:05 
Golden Gate Fields 22:45 
Zukünftige Rennen
Rennen am 16.08.2020
Rennen am 17.08.2020
Gold Cup mit Vorjahressieger

Ascot, Donnerstag, 22. Juni: Das königliche Festival in Ascot geht heute in die dritte Runde. Den höchsten Stellenwert hat der zur Gruppe 1 zählende Gold Cup (4. Rennen/17.20 Uhr/400.000 Pfund/4010 m). Über die Steherdistanz treten 14 Pferde an, von denen Order Of St George (Ryan Moore) die besten Chancen auf den Sieg besitzt.

Der letztjährige ‚Arc‘-Dritte und aktuelle Listensieger gewann die Partie bereits vor zwölf Monaten gegen den drittplatzierten Sheikhzayedroad (Martin Harley), der heuer im Dubai Gold Cup (Gruppe 2) ebenfalls Dritter vor Big Orange (James Doyle) wurde. Letzterer lief zuletzt in Sandown und gewann die Henry II Stakes (Gruppe 3) u.a. vor She Is No Lady (Fran Berry). Sheikhzayedroad trumpfte hier vor acht Monaten im Long Distance Cup (Gruppe 2) auf, dabei gab er neben Order Of St George auch Simple Verse (Oisin Murphy) das Nachsehen. Der Beckett-Schützling lief dieses Jahr im Yorkshire Cup (Gruppe 2) und belegte einen Ehrenrang knapp vor Endless Time (William Buick), der vergangenes Jahr im Prix Royal-Oak (Gruppe 1) die Silbermedaille holte. Torcedor (Colm O‘Donoghue) bezwang im April nach seinem Debütsieg in den Vintage Crop Stakes (Gruppe 3) immerhin Order Of St George und ist seit dem Trainerwechsel von David Wachman zu John Harrington weiter ungeschlagen. Quest For More (Jamie Spencer) wird als Gewinner des Prix du Cadran (Gruppe 1) über Vazirabad viele Anhänger finden. Sweet Selection (Silvestre De Sousa) war hier in den Sagaro Stakes (Gruppe 3) nicht zu schlagen.
Weitere Galopp Nachrichten:
15.08.2020 - Derby-Revanche in Deauville
15.08.2020 - 58. Preis von Europa - Der Hochkaräter in der Domstadt
14.08.2020 - St.-Leger-Sieger probt im Trial
13.08.2020 - Mehl-Mülhens-Sieger in den Desmond Stakes
11.08.2020 - Shinning Ocean vor lösbarer Aufgabe
10.08.2020 - Walsingham mit guten Chancen
09.08.2020 - Zweijährige in den Phoenix Stakes
09.08.2020 - Earthlight der Star im Prix Maurice de Gheest
09.08.2020 - Rückkehr des früheren Derby-Helden Laccario
08.08.2020 - Derby-Sieger zu Gast im Prix Hocquart
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Das falsche Signal
Die beiden größten Rennen der deutschen Turf-Saison 2020 sind bereits wieder Geschichte. Und sie hatten einiges gemeinsam: So...
58. Preis von Europa - De...
r 58. Preis von Europa (Gruppe I, 77.500 Euro, 2.400 m) ist die Hauptattraktion des Jahres im Weidenpescher Park. Wer tritt die Na...
Auftakt in Vincennes mit ...
Nach kurzer Pause öffnen sich in Vincennes die Pforten für das mit zahlreichen Highlights gespickte Sommer/Herbst-Meeting. Vier P...
Derby-Revanche in Deauville
Klein aber fein, so lässt sich heute in Deauville das Feld im Prix Guillaume d’Ornano (2. Rennen/14.35 Uhr/280.000 Euro/2000 m) b...