Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Gestern  |  Heute  |  Morgen
Hannover  10:55 
Hannover  10:55 
Berlin Mariendorf 14:00 
Gelsenkirchen 17:50 
Gelsenkirchen  18:52 
Argentan 11:40 
Compiegne 12:55 
Aix les Bains 16:10 
Haydock Park 13:55 
Lingfield 14:05 
Newmarket 14:15 
Newmarket  16:35 
Sha Tin 06:45 
Eskilstuna 11:10 
Jägersro Galopp 12:15 
Axevalla 13:45 
Hagmyren 14:00 
Bornholm 12:00 
Opland-Biri 18:00 
Sorlandet 18:15 
Greyville 11:20 
Woodbine 19:00 
Gulfstream Park 18:00 
Churchill Downs 19:00 
Belmont Park 19:15 
Ruidoso Downs 21:00 
Santa Anita 21:30 
Golden Gate Fields 21:45 
Zukünftige Rennen
Rennen am 08.06.2020
Rennen am 09.06.2020
Cleangame in starker Gesellschaft

Enghien, Dienstag, 13. August: Die vorletzte August-Veranstaltung auf dem Hippodrome Enghien steht im Zeichen des zur Gruppe 2 zählenden Prix Jean-Luc Lagardere (7. Rennen/17.20 Uhr/130.000 Euro/2875 m), gelaufen als Prix d’Europe. Die meisten Stimmen entfallen auf Cleangame (Jean-Michel Bazire), der hier im Juli den Prix de Buenos-Aires (Gruppe 2) eindrucksvoll zu seinen Gunsten entschieden hatte.

Davor gewann der Wallach in Vichy den Grand Prix du Conseil Municipal (Gruppe 2) nach Kampf gegen Ble du Gers (Alexandre Abrivard) sowie Valokaja Hindo (Christophe Martens). Aus Italien wird der Auftritt von Vitruvio (Alessandro Gocciadoro) interessant. Der Adrian-Chip-Sohn feierte aktuell in Skandinavien zwei große Erfolge. In Bjerke heftete er den Oslo Grand Prix (Gruppe 1) gegen Valokaja Hindo an seine Fahne, in Jarlsberg siegte er im Ulf Thoresen Grand International (Gruppe 1) nach Kampf. In die engere Wahl gehören auch Bel Avis (Nicolas Bazire) und Tessy d’Ete (Franck Nivard), die vor Ort im Prix de Washington (Gruppe 2) den Sieg unter sich ausmachten. In jener Partie sprang Cash Gamble (Eric Raffin). Detroit Castelets (Matthieu Abrivard) ist als Dritter des Prix Rene Balliere (Gruppe 1) vor Tessy d’Ete ein Hinweis wert. Bugsy Malone (Jean-Philippe Monclin) lief im ersten Halbjahr mehrmals stark. Im Prix des Ducs de Normandie (Gruppe 2) endete der Allaire-Schützling nicht weit hinter Bold Eagle.
Weitere Trab Nachrichten:
03.06.2020 - Viele Formpferde im `GNT`
02.06.2020 - Starke Pferde aus drei Bändern
31.05.2020 - Elitloppet in Solvalla
30.05.2020 - Stuten und Steher im Mittelpunkt
29.05.2020 - Halbklassiker unter dem Sattel
29.05.2020 - Start ins Elitloppet-Wochenende
27.05.2020 - Vorjahressieger im Grand Prix
26.05.2020 - Prix Victor Cavey mit Fleche Bourbon
23.05.2020 - Billie de Montfort prüft Conrads Rödluva
22.05.2020 - Mauquenchy statt Vincennes
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
Aktuelle Meldungen
Die Freude ist groß - so sc...
Jetzt ist fast wieder alles beim Alten, nur die Zuschauer vor Ort fehlen noch – so könnte man die aktuelle Situation im Renns...
Stuten in den 1000 Guineas
Die 2000 Guineas brachten gestern nicht das erwartete Ergebnis, denn der bislang ungeschlagene Pinatubo musste eine empfindliche ...
Große Namen in Compiegne
Von Auteuil nach Compiegne wurde die heutige Hindernisveranstaltung verlegt, wo der über die Jagdsprünge führende Prix Heros XII ...
Hannover-Highlights en ma...
Vom Samstag auf den Sonntag wechselte die Veranstaltung in Hannover mit einem sehr attraktiven Programm von stattlichen 13 Rennen...