Nächste Wettmöglichkeit
 nächste Starts einblenden
Heutige Rennen
Gestern  |  Heute  |  Morgen
Dinslaken  19:06 
Dinslaken 19:08 
Marseille-Vivaux 12:00 
Deauville 13:55 
Vincennes 16:42 
Lingfield 12:50 
Haydock Park 13:40 
Kempton 17:00 
Dundalk 14:40 
Happy Valley 11:45 
Happy Valley  11:45 
Solvalla 18:15 
Aby 18:27 
Kenilworth 11:50 
Monticello 18:10 
Chester Downs 18:25 
Tampa Bay Downs 18:25 
The Meadows 18:45 
Mahoning Valley 18:45 
Delta Downs 19:55 
Turf Paradise 20:40 
Dover Downs 22:30 
Zukünftige Rennen
Rennen am 02.12.2021
Rennen am 03.12.2021
Champions Day in Ascot

Ascot, Samstag, 16. Oktober: Heute ist der Tag in England, auf den viele Turf-Fans entgegengefiebert haben. Der Champions Day auf der königlichen Bahn umfasst sechs Rennen, von denen vier Gruppe-1-Status besitzen.

In den Champion Stakes (5. Rennen/16.50 Uhr/1,2 Mio. Pfund/2000 m) wird das Duell zwischen Adayar (William Buick) und Mishriff (David Egan) erneuert, die hier in den King George VI And Queen Elizabeth Qipco Stakes (Gruppe 1) den Sieg untereinander ausmachten. Der im Prix Dollar (Gruppe 2) siegreiche Dubai Honour (James Doyle) wird als Herausforderer des Favoriten-Duos gehandelt und der im Vorjahr erfolgreiche Addeybb (Tom Marquand) ist ein weiterer ernstzunehmender Sieganwärter. Neben Adayar war auch Sealiway (Mickael Barzalona) im ‚Arc de Triomphe‘ vertreten und übertraf auf Rang fünf nicht weit hinter dem Appleby-Schützling die Erwartungen vollauf. Der jüngst auf Gruppe-3-Ebene fünftplatzierte Al Aasy (Jim Crowley) führt zusammen mit Bolshoi Ballet (Ryan Moore) die Gruppe der Außenseiter an. Letzterem galten im englischen Derby große Hoffnungen, konnte sie aber klar hinter Adayar nicht erfüllen.

Die Queen Elizabeth II Stakes (4. Rennen/16.10 Uhr/1,1 Mio. Pfund/1609 m) sind das erklärte Ziel von Palace Pier (Frankie Dettori) aus dem Stall von John & Thady Gosden. Der vor Ort in den Queen Anne Stakes (Gruppe 1) siegreiche Vierjährige bekommt es vorrangig mit dem ungeschlagenen, zuletzt in Prix du Moulin de Longchamp (Gruppe 1) auftrumpfenden Baaeed (Jim Crowley) zu tun. Der in Newmarket erfolgreiche Benbatl (Pat Cosgrave) und der drittplatzierte Master Of The Seas (William Buick) sowie der im Prix Daniel Wildenstein (Gruppe 2) knapp unterlegene The Revenant (Olivier Peslier) zählen zum engsten Favoritenkreis.
Weitere Galopp Nachrichten:
01.12.2021 - Merry Picnic mit Siegchancen
30.11.2021 - 156 Pferde in zehn Rennen
28.11.2021 - Gruppe-Fest in Auteuil
28.11.2021 - Wer schlägt Honeysuckle?
26.11.2021 - Winter Carnival in Newbury
25.11.2021 - Gruppe-3-Hürdenrennen in Compiegne
24.11.2021 - Klug und Hickst im Prix Petite Etoile vertreten
23.11.2021 - Zehn Rennen in Deauville
21.11.2021 - Zweijährigen-Doppel und vieles mehr beim Münchener Ultimo
20.11.2021 - Gruppe-1-Chase in Haydock
Kunden - Login
Login-Daten vergessen?
Registrieren Sie sich kostenlos!
Infoübersicht
Die Höhepunkte des Tages
Rennen & Ergebnisse
Tagesinfos
Starterindex
Nichtstarter
Pferd suchen
Renntermine
Höhepunkte
Deutsche Starter im Ausland
PMU-Extra Wetten
13:55Deauville
13:55Deauville
17:07Vincennes
18:30Deauville
11:45Happy Valley 
16:15Deauville
17:42Vincennes
20:00Dinslaken 
Aktuelle Meldungen
Erfreuliche Entwicklung in ...
Es sind Zahlen, von denen man in Deutschland nur träumen kann. Während bei uns der Wettumsatz in den letzten Jahren immer wei...